Wir als Ortsverband Velbert laden Sie herzlich ein, an unserem umfangreichen Veranstaltungsprogramm teilzunehmen. Wir bieten Ihnen eine bunte Vielfalt geselliger Unterhaltung, Angebote zu Bewegung, Gesundheit und Vitalität und ein, seit vielen Jahren bewährtes Essen auf Rädern. Darüber hinaus können Sie sich bei uns ehrenamtlich in angenehmer Atmosphäre für andere Menschen engagieren.

Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei:
Generationentreff Velbert-Mitte
Nevigeser Stadtteiltreff
Treff Langenberg

Montags bis freitags sind wir täglich für Sie da.
Eine Tasse Kaffee und ein offenes Ohr halten wir immer für Sie bereit!

Wandern mit Christine Arns am Montag, den 04. November 2019

Wir treffen uns um 9:00 Uhr im AWO Stadtteiltreff, Elberfelder Straße 21.

Zunächst fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Fahrtkosten Preisstufe B) zum Ausgangspunkt der Wanderung nach Heiligenhaus-Hetterscheidt.
Von dort aus wandern wir durch den Süden von Heiligenhaus.
Eine Einkehr zum Mittagessen ist vorgesehen.
Gestärkt und ausgeruht fahren wir wieder zurück nach Neviges.

Gast- und Neuwanderer sind herzlich willkommen.

Nähere Auskunft: Tel.: 02053-7312 und -80534.

Notwendige Verpflegung und Getränke für den persönlichen Bedarf bitte mitnehmen. Kleidung und Ausrüstung bitte dem Wetter entsprechend anpassen.

Bis bald, Ihre/eure Christine Arns

Weiterer Wander-Termin: 02. Dezember 2019

Lesung „Das schlagende Herz“ – Freitag, 18.10.2019 um 17.00 Uhr – Generationen-Treff Velbert-Mitte

Lesung des Velberter Autors Wim Martin

September bis Dezember 2017 in einer unschwer als des Autors Heimat Velbert erkennbaren Stadt zwischen Rhein und Ruhr:
Benno ist obdachlos und verbringt seine Tage in einem kleinen Park. Gerlind bessert ihre schmale Rente durch das Sammeln von Pfandflaschen auf. Rückblenden in beider Leben erzählen von ihrem sozialen Abstieg, von verlorener Liebe, verlorenem Glück. Dann kreuzen sich ihre Wege. In der Not stehen sie einander bei, doch es kommt zur Katastrophe.
Oder zu einem Wunder …

Die Lesung mit einer leckeren, rustikalen Mahlzeit: Sauerkraut, Kartoffelpüree und Mettwürstchen und einen Getränk für nur 15.-€

Kartenvorverkauf ab sofort direkt im Generationentreff
oder unter 02051/ 3098 -147

Fotoprojekt „Schönes Neviges“

Wir suchen die schönsten Ecken in Neviges und fotografieren sie.
Der Fotograf Burkhard Rüdiger aus Wülfrath leitet uns an.

Am 22.10.19 um 11:00 findet das erste Treffen statt. Das Projekt wird erklärt und wir machen uns auf zum ersten Rundgang durch Neviges.
Am 25.10.19 findet das zweite Treffen mit einem weiteren Rundgang durch Neviges statt.
Am 09.11.19 werden die Fotos auf Leinwand und mit einer Beamer-Schau ausgestellt

Teilnehmen kann jeder ab 10 Jahren.
Sollte das Wetter an den vorgesehenen Tagen zu schlecht sein, werden kurzfristig neue Termine bekannt gegeben.

Sie können sich ab sofort unter der Rufnummer 02053-7312
bzw. per E-Mail an neviges@awo-velbert.de anmelden.

Neue Smartphone-Kurse in Neviges

Am 11.10.19 starten unsere neuen Smartphone-Kurse.
Der Anfänger-Kurs findet um 09:30 Uhr statt; der Fortgeschrittenen-Kurs um 13:30 Uhr.
Die Kurse sind für beide Systeme (Android und Apple) geeignet.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Smartphone mit.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Weitere Informaionen gibt es unter 02053 7312 oder neviges@awo-velbert.de.

Sportgruppe für SeniorInnen in Velbert-Mitte

Im AWO Generationentreff auf der Friedrich-Ebert Str. 200 finden jeden Montagmorgen drei Sportkurse für SeniorInnen statt.
Während die ersten beiden Gruppen Stuhlgymnastik betreiben, wird in der dritten Gruppe, von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr, auch auf den (bereitgestellten) Matten geturnt.
In dieser Gruppe sind ab sofort noch Plätze frei.
Übungsleiterin Hannelore freut sich auf alle, die einmal „hereinschnuppern“ möchten. Kommen Sie zum unverbindlichen Probetraining unter dem Motto „ Spaß haben, jeder wie er kann“ bequem bekleidet in die AWO!

⏰ Haben Sie Zeit zu verschenken?

Bei uns finden Sie Menschen,
die Ihr Geschenk gerne annehmen!

Der Nevigeser Stadtteiltreff und der Generationentreff Velbert-Mitte suchen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die eigene Kurse durchführen möchten (auf Wunsch auch mit Unterstützung des AWO-Teams), und zwar:

– Fremdsprachenkurse,
– Kochkurse,
– Bastelkurse,
– Umgebungserkundungen,
– gemeinsames Singen,
– oder die uns bei den Festen und unserem allmonatlichen Bingo unterstützen möchten.

Wenn Sie ein anderes, eigenes Angebot haben, sprechen Sie uns an.

Gerne können Künstlerinnen und Künstler bei uns ihre Bilder oder Fotos ausstellen oder unser Programm mit einer Lesung bereichern.

Wenn Sie Interesse haben unsere Teams zu unterstützen,
dann wenden Sie sich bitte an die Leiterin des jeweiligen des Treffs:

Andrea Siepmann
AWO Nevigeser Stadtteiltreff
Tel.: 02053/7312
neviges@awo-velbert.de

Julia Wartner
AWO Generationentreff Velbert-Mitte
Tel.: 02051/3098142
generationentreff@awo-velbert.de

Die Arbeiterwohlfahrt im Überblick

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) zählt zu den sechs gesetzlich anerkannten Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Die AWO ist ein Mitgliederverband, sozialpolitisch engagiert und – als Anbieter sozialer Dienstleistungen – Arbeitgeber von mehr als 140.000 hauptamtlichen Mitarbeitern. Die AWO ist föderativ organisiert, politisch unabhängig und konfessionell neutral. Die verbandsinterne demokratische Willensbildung bestimmen die Mitglieder.
Mit Herz und Hand

1919, in Zeiten größter Not, von Marie Juchacz als Selbsthilfeorganisation der Arbeiterschaft gegründet, ist die AWO fest in der Tradition der Arbeiterbewegung verankert. Heute bekennen sich 400.000 Mitglieder – 33.000 davon am Niederrhein – zu den Grundwerten: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.
Die Grundfesten der Arbeiterwohlfahrt

Ehrenamtliches Engagement und Selbsthilfe bilden nach wie vor die Grundfesten der Arbeiterwohlfahrt. Ehrenamtliche führen den Verband, leisten praktische Hilfe und engagieren sich für die Interessen derjenigen, die alleine kein Gehör finden. Die Gesellschaft aktiv mitgestalten und dabei für sozial benachteiligte Menschen eintreten, das steht in der Liste der Zielsetzungen der AWO ganz oben. „Hilfe zur Selbsthilfe“ leisten, wirkt dabei als ein wichtiges Leitmotiv.
Die AWO als Dienstleister

Die Arbeiterwohlfahrt betreibt soziale Einrichtungen für unterschiedliche Alters- und Zielgruppen: Kinder und Jugendliche, alte und pflegebedürftige Menschen, Arbeitslose und Einwanderer, Bildungshungrige und Menschen mit Behinderungen.